Kontakt

Willkommen

Hervorgehoben

Einen Wunderschönen Dienstag, wünsche ich euch, ich möchte das Jahr 2019, endlich dazu verwenden, 24 / 07 Windelträger zu werden, somit habe ich beschlossen ab jetzt meine Unterhosen, bis auf ein paar einzelne für „Notfälle“, wenn ich gerade keine Windeln tragen kann (z.B. Artztbesuch, usw.), zu entsorgen.

Die „Notfallunterhosen“ werden natürlich weggelegt, wobei ich mir noch was Überlegen muss, wie ich diese wegschliessen kann, ohne dass ich einfach so eine nehmen kann, also sozusagen diese als Belohnung da sind.

Ich werde mir auch noch irgend was Überlegen, wie ich eine Art Vertrag mit mir selbst machen kann (solange ich keine Windelmammi / Pappi habe), damit ich auch wirklich die Windeln Tag und Nacht tragen muss.

zudem muss ich mir auch noch Gedanken darüber machen, wie ich das ganze Windelthema Tagsüber Handhabe, ohne dass die Mittarbeiter es eifach so mitbekommen.

Bis mir dazu was in den Sinn gekommen ist, werde ich den Windelfetisch auf die Freizeit beschränken, soll heissen, sobald ich zuhause bin, werde ich dicke Windeln anziehen, und mit der abschließbaren Gummihose abschliessen, und der Schlüssel, wird im KüchenSafe bis am nächsten Morgen verschlossen, somit ist schon mal die Nacht gesichert, und wird ab jetzt in Windeln verbracht.

2019-01-07 21.52.00

2019-01-07 21.38.35

Somit bekenne ich mich ab heute, 08.01.2019 offiziell als Bettnässer und gebe mir ab jetzt zu Hause bis auf den Windel wechsel am Morgen absolutes Toilettenverbot!

Solte ich also keine Windel Anhaben, wir es zwangs weise ein Malleur geben, entweder in die Hose, welche ich ev, nach dem anziehen der Windel wioere anhabe, oder dann halt im Bett, eben halt das Leben als Bettnässer!

Somit hoffe ich in näherer Zukunft wider unbemerkt zumindest schon mal in der Nacht einzunässen.

So, das wars Erst mal ich wünsche Euch nun eine gute Nacht, man liest sich 🙂

Leyla ist geboren…

Hallo zusammen, lange ist es schon wieder her, seit dem letzten Eintrag, und es hat sich auch nur sehr wenig getan, ich trage jetzt 24/7 eine Windel, und benutze diese auch auch wechsle ich Sie erst wenn es meine Mami erlaubt. Aber meistens merke ich es noch, wenn ich muss, und ich muss kurz anhalten, damit es läuft. Und das grosse Geschäft, kommt auch nur in die Windel, wenn ich nicht am arbeiten bin.

Aber immer mehr werde ich das Windelgirl, von meiner Mami, Madame Viton. Und wir bzw, Madame Viton, hat mir auch einen schönen Namen gegeben, also heisse ich jetzt Leyla.

Die Leyla, ist das Windelgirl, von Madame Viton, und ist irgedwo zwischen 3-5 Jahre alt. Sie ist noch nicht trocken, und muss deshalb Windeln tragen, damit die Kleider nicht immer nass werden. Auch geht das grosse Geschäft noch in die Windel, da Leyla, nicht immer merkt, wenn sie muss, oder die Mami gerade nicht die Zeit hat, die Windeln wechseln zu lassen.

Der Leyla, gefällt es auch sehr gut in der nassen Windel, sie geniesst es auch irgend wie richtig, nur wenn das grosse Geschäft rein geht, schämt sie sich bisschen dafür, aber auch mag sie das Gefühl.

Die Leyla, braucht auch ab und zu noch einen Schnuller, insbesondere zum schlafen, aber auch am Feierabend, wenn sie zuhause von der KiTa (Arbeit) ist, und Fernsieht, oder etwas spielt, soll die Leyla den Schnuller nehmen, damit sie etwas ruhiger ist.

Fazit, Ich, Leyla, werde immer mehr zum Windelgirl von Madame Viton, und die Mami, über nimmt immer mehr entscheidungen, über mein Leben.

mein neuer Tagesablauf

Es ist jetzt schon wieder ein paar Tage vergangen, seit dem letzten Eintrag, aber ich denke wenn ich so alle 3-4 Tage etwas Schreibe, reicht dass erst mal für den Anfang. Leider ist mein Urlaub wieder zu ende, und tagsüber übernimmt mein Erwachsenes Ich. Trotzdem eines bleibt gleich, die Windel.

So hat sich etwas geändert, ich trage seit anderthalb Wochen, 24/7 eine Windel und benutze diese auch, zumindest für das kleine Geschäft, für das Grosse, nur wenn ich zuhause bin ansonsten gehts da halt kurz aufs Töppfchen. Aber ich muss sagen ich gewöhne mich immer mehr an die Windel, und auch an das Benutzen.

An meinem ersten Arbeitstag, als Windelgirl, bin ich ja brav in Windeln gesteckt arbeiten gegangen, und diese hat sich im laufe des Tage auch recht gut gefüllt, immer wieder kleine Tröpfchen in die Windel, sobald der kleinste drucke da ist, einfach laufen lassen, bis jetzt hat die Windel und die Gummihose recht gut gehalten. Es gefällt mir in der Vollen nassen Windel zu verweilen!

Gestern auf dem Nachhause weg, bin ich auch an einem Ruhigen Plätzchen angehalten, und hab mich recht offen Fotografiert, und es hat mir gefallen.

So verläuft also mein Tagesablauf so, dass ich um ca 6 Uhr Morgens Aufstehe, mir eine neue Windel um mache die Gummihose darüber, und dann mit normalen Erwachsenen Kleider zur Arbeit gehe. Im Verlaufe des Tages wird bei jedem kleinsten druck der Blase es laufen gelassen, und so füllt sich die Windel recht gut. Zwischen 17 Uhr und 18 Uhr komme ich dann zuhause an, esse etwas und gehe um spätestens 21 Uhr Richtung Bett.

Zwar kann dieser Ablauf insbesondere am Abend noch angepasst werden, aber bis jetzt finde ich dass so für angenehm.

2020 mein Jahr

Hallo zusammen

Es ist jetzt auch schon wieder 3 Tage her, dass ich etwas geschrieben habe, liegt daran, dass ich den Urlaub geniesse, und dies einbisschen auch vernachlässige. Ich möchte jedoch doch wieder mal etwas davon erzählen, wie ich die letzten paar Tage verbracht habe.

Ich bin jetzt seit Sonntag dauerhaft in Windeln, und dies gefällt mir auch sehr gutr, obwohl ich mich noch daran gewöhnen muss, dass alles in die Windel geht, egal wo ich bin. Noch kann ich es zwar kontrollieren, aber dass wird sich sicher mit der Zeit ändern, und dann hab ich ein Teilschritt erreicht.

Wie m,eine Herrin mir schon geschrieben hatt, wird, 2020 mein Jahr, es hat beschissen begonnen, kann also nur Besser werden. Also werde ich ab jetzt tatsächlich täglich eine Windel tragen, und zumindest das kleine Geschäft, auch rein machen, das das Grosse Geschäft, nur wenn ich zuhause bin, oder im Privaten Bereich.

Ich habe mir am Montag neue Windeln bestellt, und diese sind Gestern angekommen, zumindest einen Teil davon, die Tena müssen vom Lieferanten, acuh erst Bestellt werden. Also bin ich gestern Nachmittag, in die Stadt das Packet bei der Packstation abholen und seit längerem zuerst, noch bei Mägges einen Burger holen, welcher ich an der Aare genossen habe.

Um etwa 16 Uhr bin ich dann mir dem Packet nachhause gegangen, musste aber noch bevor ich bei der Packstation ankamm Gross in die Windel machen, Irgend wie ein komisches aber auch geiles Gefühl, so in der Öffentlich kein einkacken zu müssen, und vieleicht auch entdeckt und bloss gestellt zu werden.

Zuhause angekommen, habe ich dann noch bis etwa 23 Uhr inder vollen Windel verbracht, zwischen durch bisschen TV geguckt, ich liebe Disnay und co. und schaue auch recht gerne die Sender DisneyJunior, Junior oder Cartoon Network. und dann für die Nacht, eine Neue Windel und das neue Schutzhöschen angezogen, nach der letzten Missere, als ich um 5 Uhr Morgens aufghewacht bin, und feststellen musste, dass das Bett nasswar, weil ich kein Schutzhöschen anhatte.

Fazit, der gestrige Tag, habe ich sehr genossen, und auch die volle Windel habe ich genossen, Das Jahr 2020, in meinem 35 Lebensjahr, werde ich endgültig dazu brauchen um meinem Kopfkiono etwas näher zu kommen, und ein Windelmädchen zu werden.

Urlaub in Windeln

Hallo Welt

Lange ist es her, dass ich hier etwas geschrieben habe, dies liegt einerseits daran, dass ich irgend wie nicht die richtige Motivation dazu hatte, und dann auch noch die ganze Pandemie Geschichte, dazu kam. Dies soll sich jetzt aber auch ändern, ich werde ab jetzt versuchen täglich ein Update zu schreiben, dies soll also eine art Tagebuch werden.

Letzte Woche habe ich auf der Webseite herrinkontakte.net ein Inserat auf gegeben, mehr nach dem Motto „Nutzt es nicht, so schadet es auch nichts“ also ohne grosse Hoffnung. Jedoch wie heisst es doch so schön “ erstens kommt es anders, zweitens als man denkt“ und so hat mir Madame Viton schon paar Tage nach dem erstellen des Inserats, per Email geantwortet, und so hab ich Sie kennen gelernt.

Jetzt habe ich eine Woche Urlaub, und seit Sonntag, habe ich immer Windeln an, also diese Woche sicher 24/7 Tage. dass heisst ich bin jetzt diese Woche in der zweiten Windel und warte darauf, dass ich die Windel wechseln darf.

Zudem habe ich durch die Madame ein Toiletten verbot erhalten, dies habe ich auch soweit gemacht, dass ich mittels Klebeband, die Toilette zu geklebt habe.

Ich bin jetzt keusch

Hallo Welt

Mir ist bewusst, dass ich den Blog, und die Erzählung hier nicht oder zu wenig ernst nehme, und ich mich in der ersten Euphorie, viel zu wenig, für das leben in Windeln gemacht habe.

Dies liegt unter anderem auch daran, dass es niemand gibt, der das konsequent überprüft, und die Aktuelle Situation auch eher schwierig ist.

Nichts desto trotz, hab ich mich heute, über die Webseite https://chastitylocked.com/ selbst im Keuschheitsgürtel Verschlossen, und es so eingestellt, dass ich keine Ahnung habe, wie lange ich Verschlossen sein werde. Dies kann bis zu einem Jahr sein 🙂

Aber irgend wie war , beziehungsweise ist es mir schon lange ein Bedürfnis , mich vom praktisch täglichen Wichsen abgehalten zu werden, und dies hab ich nun so gemacht.

Natürlich bin ich in der Hoffnung, das jemand die Sitzung auch übernimmt, und wenn nicht, dann soll es so sein, verschlossen bin ich auch sonst!

Disclaimer: Der Benötigte Schlüsselsafe ist bestellt und kommt in Verwendung, wenn es da ist.

Verschlossen seit dem 27.03.2020 um Ca 00:40 Uhr MEST

Trinken bis zum Umfallen

Hallo zusammen

Heute hat mir meine Lady, eine Aufgabe gegeben, die ziemlich sicher recht feucht wird.

Die Windel durfte ich ja um 15 Uhr wechseln, dass heisst jetzt ist gerade 18:30 Uhr rum und die Windel habe ich also schon 3,5 h an.

Jetzt zur Aufgabe, ich soll bis 21 Uhr Stündlich 1 Liter Wasser zu mir nehmen und dies natürlich auch per Video beweisen, wird also sicher wieder sehr nass morgen früh.

Also um 18:30 Uhr der erste Liter:

Und da ist auch schon wieder der nächste Liter dran 19:30 Uhr:

Um 20:30 Uhr hiess es den nächsten Liter trinken, wobei ich den nicht mehr schaffte, dafür trank ich um 21:00 Uhr de Rest.

Somit habe jetzt über 4 Liter getrunken, dass kann ja noch was werden, denn die Windel ist jetzt schon über voll, und wechseln darf ich frühestens morgen um 15 Uhr.

Erste Bestrafung

Hallo zusammen

Durch eine Stressige Arbeitswoche, und noch Anfang einer Erkältung, habe ich mich nicht bei meiner Herrin Lady Roxy gemeldet

Da dies natürlich nicht die feine englische Art ist, musste eine Bestrafung her.

Das eine ist die Anzahlung, für den Urlaub meiner Herrin, welcher aber erst ende Monat getätigt wird.

Und zum anderen darf ich die Windel, welche ich heute morgen angezogen habe, erst morgen früh wechseln, und mit der vollen Windel über dem Kopf 10 Minuten ausharren.

Und dass wird bestimmt eine sehr feuchte Nacht, da die Windel schon halb voll ist, und ich vorhin 1 Liter Wasser auf Ex trinken durfte.

In dem Sinne euer Windelsklave

Edit zu der Strafe:

Um 15 Uhr am 09.07.2019 durfte ich die Windel wechseln, und die hatte es auch bitter nötig, zum bersten war sie voll, aber da war ja noch die 10 Minuten mit der Windel auf dem Kopf ausharren.

Und ich muss sagen, das gefiel mir mehr als ich erwartet hätte, zu mal NUR Urin drin war, und kein Kot.

Diese Erfahrung, zeigt mir auch, dass ich auf NS stehe, aber nich so auf KV.

Also ist meiner Meinung KV für mich eher was für eine Strafe…

10.01.2019 2 Nacht als Bettnässer

Guten  Morgen Welt

Es ist soweit, die zweite Nacht, ist auch überstanden, und ich mache mich dann mal Frisch.

Heute nacht habe ich mich wieder bewusst eingenässt, beziehungs weise, ich habe es im lioegen einfach lauffen lassen. Ich fand dieses Gefühl einfach gut, wie das Pipi, in meine Windel gelaufen ist.

Doch mitten in der nacht, drückte auch der Darm, und da ich nicht irgend welche Verletzungen beim Darm erzeugen möchte, habe ich wohl oder übel alles in die Windel machen müssen, aber so gehört es sich schliesslich auch!

Eine Windelsissi, hat alles in die Windel zu machen, egal wo, wann wie! 

Somit musste ich die Restlichen Stunden, bis ich die Windel Ausziehen konte noch in der Vol geschissenen und gepissten Windel Verharren.

Als um 5 Uhr dann der Wecker los ging, wusste ich, ich darf mich endlich „Befreien“, so habe ich den Schlafsack auf geschlossen und weil ich es halt doch geniesse, in der vollen Windel da zu sein, habe ich gedacht, ich bleibe noch bisschen in der Windel, und schreibe erst mal diesen Blogeintrag.

Es ist einfach ein geiles Gefül in der dicken, vollen Windel da zu sitzen.

Ich habe mir auch schon Gedanken darüber gemacht und mal bisschen gestöbert, was es für möglichkeiten gibt Windeln auch Tagsüber tragen zu können, ohne dass sie zu dick sind, also müssen in näherer Zukunft auch Pant her, welche dünner sind, aber halt doch etwas aushalten, und solche, wo bei der Darmlehrung, kein Problem darstellen. Das Darmentlehren, soll während der Arbeit, das einzigste mal ein, wo ich aufs Klo gehen werde. Um so schon mal die Sicht auf 24/7 Windeltragen komme.

Ich habe Also Beschlossen, ab jetzt, nur noch am Morgen, beim Windelausziehen aus Klo zu gehen, und Tagsüber, möglichst auf das Klo zu verzichten, sofern dies möglich ist, und dann nochmals am Abend vor dem Anziehen der Windel.

Ich möchte damit erreichen, da,, ich die Toilette nicht mehr zu sehen Brauche.

So dass war es jetzt erst mal, ich mach mich jetzt Frisch.

Man sieht sich….

09.01.2019 Die Erste Nacht

Guten Abend Welt

Die Erste Nacht habe ich Brav gewindelt verbracht, und die war auch Bitter nötig, da ich vor dem schlafen noch recht viel getrunken habe, war die Windel auch recht voll…

picture 93

Und da ich mir auch eine neue Sicherheitshose zugelegt habe, zu welcher ich praktischer weise auch eine Windel bekommen habe *smile*, lege ich mich also heute mit 2 Windeln an schlafen, und auch der Schlafstrampelsack, wird heute genutzt.

2019-01-09 22.39.01

Leider kann ich die neue Sicherheitshose heute noch anzihen, da ich den Magnetschlüssel schon im „Küchensafe“ verschlossen habe, und natürlich, bzw. zum Glück kein anderes Magnet zur hand habe. Na ja dann halt ab Morgen! Dafür werde ich den Schlafsack verschliessen…

2019-01-09 22.56.57

Ihr dürft Natürlich gerne Vorschläge machen was für eine Strafe, für das Dumme Verschliessen des Magneten, ohne das Schloss zu öffnen vorher, ich verdient habe!

Ich gehe jetzt braf ins gewindelt schlafen, ich wünsche Euch eine angenehme und trockene Nacht, ich hoffe meine wirds nicht 🙂